NEUE GAMEPLAY-FEATURES

Verbesserte Grafik

Wir setzen uns jedes Jahr das Ziel, das Spieltagserlebnis in Football Manager optisch noch besser zu machen als im Jahr zuvor. Auch dieses Jahr gibt es eine ganze Reihe von Grafikverbesserungen, durch die die Spieltage in FM20 realistischer aussehen als je zuvor.

Sehen wir uns zuerst einmal die Unterschiede bei den Spielern und Texturen an.

The new player model for Football Manager 2020

Unsere menschlichen Modelle stellen ein deutliches Upgrade gegenüber FM19 dar. Wir haben das Basismodell überarbeitet, um es lebensechter zu machen und ihm mehr Tiefe zu verleihen als in früheren Jahren. Das Modell hat jetzt eine realistischere Anatomie und Knochenstruktur und sieht dadurch viel lebendiger aus.

Außerdem wurden auch die Trikottexturen für FM20 komplett überarbeitet. Wir haben auch neue Software genutzt, um realistischere Kleidung zu erschaffen, die natürlicher am Körper des Modells anliegt, Falten wirft und sich viel lebensechter mit dem Spieler mitbewegt. Diese verbesserten Texturen wurden auch auf die Schiedsrichterkleidung angewandt.

Die neu gestalteten Modelle wirken sich aber nicht nur auf die Personen auf dem Spielfeld aus, auch die Manager-Avatare sehen so gut aus wie noch nie.

The new manager model for Football Manager 2020

Dank der Verbesserungen am menschlichen Basismodell werden Sie feststellen, dass der Manager in FM20 nicht nur realistischer aussieht als im FM19, er trägt auch detailliertere Kleidung – in diesem Fall eine Krawattennadel und Knöpfe an Sakko und Hose. Außerdem haben wir den Schuhen Schnürsenkel spendiert und ihnen eine charakteristischere Form verpasst. Und ganz ähnlich wie bei den Trikottexturen werfen die Hose und das Hemd des Managers jetzt Falten, die sich natürlicher an das Basismodell anliegen.

Die Verbesserungen am Basismodell erstrecken sich auch auf die Zuschauer.

Neben den Spielermodellen wurden auch die Spielfelder in FM20 gegenüber dem Vorjahr verbessert.

A dry pitch in Football Manager 2020

Die Spielfelder werden jetzt auf offensichtliche Weise vom Wetter beeinflusst. Wenn es beispielsweise regnet, bilden sich auf dem Spielfeld an manchen Stellen Pfützen und matschige Flecken. Wenn dagegen längere Zeit schönes Wetter herrscht, sieht das Spielfeld ausgetrocknet und ausgeblichen aus.

Es fliegen auch Wasser- und Schlammpartikel vom Spielfeld, was im Laufe eines Spiels zu einer sichtbaren Verschlechterung des Spielfelds führt. Am deutlichsten zu sehen ist das vielleicht bei einem Tackling – der grätschende Spieler hinterlässt dabei eine Schneise im Rasen.

A damp grass pitch in Football Manager 2020

Auch das Licht in FM20 wurde dank der Einführung einer bildbasierten Beleuchtung verbessert. Schatten und Außenbeleuchtung während der Spiele sehen dadurch besser aus, alles ist auf viel natürlichere Weise beleuchtet.

Das sind nur ein paar der grafischen Verbesserungen, die Sie in FM20 an den Spieltagen erwarten. Wir enthüllen im kommenden Monat vor dem Start der öffentlichen Beta noch weitere Match-Features, also halten Sie die Augen offen.