Die Datenzentrale

Datenanalyse ist ein integraler Bestandteil der täglichen Arbeit bei Fußballvereinen in aller Welt geworden und trägt wesentlich zum Erfolg von Teams auf allen Leistungsstufen bei. Sie ist mittlerweile auch als Teil der Fußballkultur akzeptiert und wird in den Medien ebenso häufig diskutiert wie Taktik und Transfers. 

Möglicherweise haben auch wir eine kleine Rolle dabei gespielt, die Datenanalyse in der Fußballkultur zu verankern. Ab FM21 wollten wir jedenfalls das Niveau der Daten und Analysen in Football Manager revolutionieren. Wir wollten dir dieselben Zahlen und Berichte an die Hand geben, die auch die Topvereine nutzen, um sich den entscheidenden Vorteil gegen ihre Rivalen zu verschaffen.

Letzte Saison führten wir eine Reihe neuer Features rund um die Leistungsanalyse ein, darunter den xG-Wert und detailliertere Analysen vor und nach dem Spiel. In FM22 gibt es nun eine dedizierte Datenzentrale sowie neue Kennzahlen und mehr Interaktionen mit deinen Analysten. Damit kannst du nicht nur Berichte und wichtige Kennzahlen anzeigen, sondern dich auch aktiver in die Analyse einbringen und deinen Analysten die Richtung vorgeben. Die Datenzentrale spiegelt deine Leistungen auf dem Feld wider und dein Analystenteam hat nun mehr Werkzeuge zur Verfügung als je zuvor.

Die Datenzentrale

Der neue zentrale Ort für alle deine Daten

Du wirst sofort bemerken, dass die Datenzentrale in FM22 ein neues Element in der Seitenleiste ist, was zeigt, dass es sich um einen Kernbereich des Spiels handelt. Bei der Entwicklung der Datenzentrale wollten wir es dir vor allem leichter machen, zu sehen, wie sich deine Entscheidungen auf deine Erfolgschancen am Spieltag auswirken [LINK TO MATCH BLOG HERE], Problembereiche zu erkennen und abzuschätzen, welche Spieler am effektivsten zum Erfolg des Teams beitragen.

Du musst erst ein paar Spiele absolvieren, bis die Datenzentrale bereit ist. Wenn es so weit ist, wirst du verständigt und bekommst eine kurze Einführung durch deine Mitarbeiter, damit du dich sofort zurechtfindest.

Data Hub Overview Screen

Das ist der Übersichtsbildschirm, in dem eine Reihe wichtiger Kennzahlen angezeigt werden. Er ist ideal für alle, die sich einen raschen Überblick darüber verschaffen wollen, wie sich ihr Team im Vergleich zum Rest der Liga schlägt. Eines der nützlichsten Elemente dieses Bildschirms nennt sich „Wichtige Erkenntnisse“. Hier siehst du die auffälligsten Trends aus deinen letzten Spielen. 

Das können Informationen sein wie die Analyse der Torschüsse deines Teams, xG-Tabellen und Erkenntnisse über Gegner, die dir zeigen, auf welche Weisen dir diese das größte Kopfzerbrechen bereiten. Du kannst jede einzelne dieser wichtigen Erkenntnisse anklicken und erhältst eine Datenvisualisierung, die dir genau zeigt, was deine Analysten herausgefunden haben.

Selbst wenn du nicht voll in die Welt der Datenanalyse eintauchen willst, lohnt es sich, im Laufe der Saison regelmäßig in den Übersichtsbildschirm reinzusehen. Vielleicht fällt dir bei den wichtigen Erkenntnissen ein wiederkehrendes Muster auf, das du korrigieren kannst, bevor es dir auf dem Platz Punkte kostet.

Im Übersichtsbildschirm siehst du außerdem Diagramme zur Gesamtleistung deines Teams und wie es sich in wichtigen Offensiv- und Defensivkategorien im Vergleich zum Rest der Liga schlägt. Ebenso wie bei den wichtigen Erkenntnissen kannst du auf die einzelnen Diagramme klicken, um mehr Details zu sehen. Rechts im Bildschirm siehst du deine Berichte und Datenvisualisierungen, die du in aller Ruhe durchsehen kannst. 

Hol mehr aus deinen Analysten heraus

Wenn du zu den Trainern gehörst, die stets die aktuellsten Analysen und Erkenntnisse zur Hand haben wollen, ist die „Fragen“-Schaltfläche genau das Richtige für dich. Damit bekommst du nicht nur eine Flut an Infos zur Hand, sondern kannst auch mehr Daten visualisieren als je zuvor.

Data Hub - Ask For Menu

Über die „Fragen“-Schaltfläche kannst du von deinen Analysten Berichte zu bestimmten Bereichen anfordern – ganz genau so, wie Trainer im echten Leben oft zusätzliche Analysen für die Spielvorbereitung verlangen.

Wenn du auf die Schaltfläche klickst, erscheint ein Menü mit Vorschlägen für Datenvisualisierungen wie Shotmaps und xG-Tabellen, die du mit einem Klick abrufen kannst. Du kannst aber auch selbst nach Datenvisualisierungen suchen.

Wenn du beispielsweise sehen willst, wie sich deine Stürmer in Kopfballduellen im Vergleich zum Rest der Liga schlagen, suchst du einfach nach „In der Luft – Stürmer“ und kannst dann in das gewünschte Diagramm klicken, in dem du für jeden einzelnen Stürmer siehst, wie er verglichen mit den Stürmern anderer Teams abschneidet.

Team-, Spieler- und Leistungsanalyse

Sehen wir uns nun einen weiteren Bereich der Datenzentrale an: Die Teamanalyseseite. Wenn du in der Datenzentrale auf den Reiter „Team“ klickst, siehst du in einem Dashboard Infos zur Gesamtleistung deines Teams. Dies beinhaltet Analysen aus deinem letzten Spiel ebenso wie Vergleiche mit den restlichen Teams deiner Liga in bestimmten Kategorien.

Team Page - Data Hub

Wie bei den Diagrammen im Übersichtsbildschirm kannst du auch im Dashboard auf die einzelnen Visualisierungen klicken, um die entsprechenden Daten detaillierter anzusehen. Du kannst das Dashboard auch bearbeiten und vorhandene Datenvisualisierungen durch solche ersetzen, die für dein Team oder das kommende Spiel relevanter sind.

Im Dropdown-Menü kannst du dir auch den Analysebericht und das Diagramm zur Schussgenauigkeit anzeigen lassen, die du beide bereits aus früheren Versionen kennst. 

Der Reiter „Spieler“ funktioniert im Prinzip wie die Teamseite, allerdings zeigen dir die Daten hier, wie deine Spieler individuell im Vergleich zu ihren Kollegen in der Liga dastehen. Wie bei den Teamdaten kannst du das Dashboard vollständig anpassen. Lass dir genau die Kategorien anzeigen, die dir am wichtigsten sind, und entferne die, die du nicht brauchst.

Außerdem kannst du Daten für jeden Bereich des Spielfelds anzeigen. Das ist besonders nützlich, um mögliche Problembereiche bei bestimmten Positionen zu erkennen. Beispielsweise könnte sich zeigen, dass deine Verteidiger zwar in der Luft stark sind, aber deine Außenverteidiger nicht gut flanken können, was bedeutet, dass du dein sorgfältig aufgebautes 4-3-3 mit hinterlaufenden offensiven Außenverteidigern überdenken solltest.

Einige der hier vorgestellten Elemente, wie die wichtigen Erkenntnisse und die Diagramme zur Teamleistung, haben wir auch in bereits vorhandene Bildschirme wie den Bericht über den nächsten Gegner (im Reiter „Gegner“) integriert. Dies gilt auch für den Analysebericht zum letzten Spiel, den du im Reiter „Spiele“ findest.

Neue Visualisierungen

Du wirst in der Datenzentrale bemerken, dass es in FM22 neue und überarbeitete Datenvisualisierungen gibt. Diese sollen widerspiegeln, wie Analysten im echten Leben komplexe Datensätze aufbereiten und helfen, mehr der im Spiel enthaltenen Daten für dich greifbar zu machen. 

Momentum Graph

Sehen wir uns zuerst die Visualisierung des Momentums im Spiel an. Sie ist brandneu und gibt dir einen Eindruck davon, wie das Spiel hin und her gewogt ist. So siehst du, wann und wie sich im Verlauf der 90 Minuten das Momentum gedreht hat. Die Grafik zeigt die Dominanz im Ballbesitz und die daraus resultierende Torgefährlichkeit für beide Teams an und ist eine fantastische Illustration der Effektivität bestimmter Entscheidungen im Spiel. Beispielsweise kannst du nach einer Niederlage in der Momentum-Grafik sehen, dass du in der ersten Halbzeit unterlegen warst, während du Teile der zweiten Halbzeit dominiert hast. Daraus könntest du den Schluss ziehen, die in der zweiten Halbzeit vorgenommenen taktischen Anpassungen und Wechsel in der Aufstellung beim nächsten Spiel von Anfang an zu machen.

Im Verlauf einer Saison bemerkst du in der Momentum-Grafik möglicherweise bestimmte Muster, auf die du bei der Trainingsarbeit oder der Spielvorbereitung reagieren willst. Wenn dein Team beispielsweise in den letzten 15 Minuten immer im Hintertreffen ist, kannst du dich entscheiden, an der Verbesserung der Ausdauer deiner Spieler zu arbeiten.

Zone Map

Eine weitere neue Visualisierung in FM22 ist die Zonenkarte. Wie der Name schon sagt, teilt sie das Spielfeld in sechs Zonen ein: Drei in deiner Hälfte und drei in der Hälfte des Gegners. Damit kannst du eine ganze Reihe verschiedener Datenkategorien visualisieren, darunter: Wo dein Team in Ballbesitz kommt, wo deine Spieler ihre Pässe versuchen und wo dein Team den Großteil seiner Defensivaktionen ausführt.

Links von der Grafik liefern dir deine Analysten eine Zusammenfassung der Daten, aus denen die Karte zusammengesetzt wurde. Dazu gehört auch, ob du in der jeweiligen Kategorie über- oder unterdurchschnittlich performt hast.

Zone Map

Zu guter Letzt haben wir in FM22 auch die Passkarten überarbeitet und mit Farbkodierung und eindeutigeren Richtungspfeilen dafür gesorgt, dass du einfacher und schneller den Verlauf deiner Pässe und deiner häufigsten Passspiel-Kombinationen sehen kannst. 

Eine neue Ära

Die Einführung der Datenzentrale markiert eine neue Ära in der Art und Weise, wie du in Football Manager mit Daten arbeiten kannst. Mit der Datenzentrale hast du nicht nur schneller mehr Daten zur Verfügung, sondern kannst auch besser denn je kontrollieren, welche Daten du von deinen Analysten bekommst. Du kannst tiefer eintauchen und detaillierter und auf fundierterer Datenbasis sehen, warum die Leistung deines Teams so ist, wie sie ist. Kurz gesagt: In einem Sport, in dem oft Kleinigkeiten entscheiden, siehst du nun einfacher, was du bei Taktik oder Trainingsarbeit anpassen musst, um das Maximum aus deinem Kader herauszuholen.

Gameplay Upgrades

21.10.2021

Spieltagserlebnis

11.10.2021

Treffen mit Mitarbeiter

11.10.2021

KOMM IN DEN CLUB –
ES LOHNT SICH

Werde FMFC-Mitglied und erfahre als Erster von Features und Updates zum Spiel. Außerdem bekommst du an deine Spielvorlieben angepasste Inhalte und exklusive Belohnungen und Prämien nur für Mitglieder.

Bereits Mitglied? Melde dich an.