Interaktion

Interaktion

In Football Manager 2021 wurde das Interaktionssystem völlig überarbeitet. Ihr seid jetzt mittendrin in eurem Verein und habt alle Werkzeuge zur Verfügung, um ihm euren Stempel aufzudrücken.

Die Art und Weise, wie ihr mit Spielern und Medien kommuniziert, hat sich deutlich geändert und wirkt sich stärker auf das ganze Spiel aus.

Ihr habt mehr Kontrolle über eure Interaktionen und es stehen euch mehr Werkzeuge zur Verfügung, um eure Botschaft zu vermitteln, besser zu verstehen, was andere denken und effizienter zu kommunizieren – egal ob in Einzelgesprächen, in der Teambesprechung oder auf Pressekonferenzen.

Mit der Neugestaltung der Interaktion gibt es einige Neuerungen und Verbesserungen der bestehenden Interaktionen. Während du einige der Interaktionen bereits aus den vergangenen Versionen kennst, gibt es andere, die du noch nie zuvor gesehen hast, und einige, die speziell auf die neuen Systeme zugeschnitten sind. Und es gibt auch bedeutende Verbesserungen in der KI und der Art und Weise, wie die Charaktere im Spiel auf die Interaktionen reagieren - nicht nur der Spieler und die Journalisten, sondern auch die Vereinsführung, die über ihre Pressereferenten Feedback gibt - all das schafft eine gute Grundlage für zukünftige Versionen des Spiels und zukünftige Erweiterungen.

Wie immer haben wir eng mit Experten aus der Welt des Fußballs zusammengearbeitet, um das Spiel so realistisch wie möglich zu machen. Während der Entwicklung des neu gestalteten Interaktionssystems waren wir in regelmäßigem Kontakt mit Managern, Trainern und Spielern, sowohl was den Inhalt von Gesprächen als auch den Zugang dazu betrifft. Das hat uns geholfen, ein ehrgeiziges neues Interaktionssystem zu schaffen, das neue Formen der Kommunikation anbietet und die bestehenden Systeme deutlich verändert.

Das sind die wesentlichen Neuerungen und Verbesserungen, die wir uns heute ansehen wollen:

  • Gestik
  • Kurzer Austausch
  • Pressekonferenzen
  • Einzelgespräche

Gestik

test

Wir haben uns vom früheren System verabschiedet und heißen stattdessen mit offenen Armen Gestiken im Spiel willkommen. Gestiken sind ein ganz neuer Weg, um eure Aussagen zu unterstreichen und noch detaillierter mit Spielern und den Medien zu interagieren.

Mit dem neuen Gestik-System könnt ihr eure Kommunikation um nonverbale Signale erweitern.

Euch stehen je nach Situation sowohl in positiven als auch in negativen Interaktionen verschiedene Gesten zur Auswahl. Bei einer Teambesprechung habt ihr beispielsweise eine Reihe ausdrucksstarker Gesten zur Verfügung, mit denen ihr eure Spieler motivieren und eine Reaktion aus ihnen herauskitzeln könnt. Ihr könnt immer noch wütend werden, wenn ihr zur Halbzeit zurückliegt, nur werft ihr jetzt eine Wasserflasche durch die Kabine, um zu zeigen, wie stinkig ihr seid.

In öffentlichen Situationen wollt ihr dagegen vielleicht mehr Contenance bewahren, deshalb bleiben die Gesten bei Pressekonferenzen und Interviews (größtenteils) im Rahmen des angemessenen Verhaltens von Trainern.

Gesten geben euch viel mehr Kontrolle über die Beziehungen, die ihr im Spiel aufbauen wollt. Wenn ihr euch also die Medien für eure Zwecke zunutze machen wollt ... hört gut zu. Lieblinge der Journalisten können mit Gesten ihre Aufmerksamkeit und ihr Interesse an den gestellten Fragen zeigen. Wenn ihr die Presse dagegen lieber auf Distanz haltet, könnt ihr mit abwehrender Gestik klarmachen, dass ihr gerade überall anders lieber wärt als auf dieser Pressekonferenz ...

Die Gestik, die ihr wählt, führt nicht nur zu einer Reaktion der Anwesenden, die viel deutlich ist als je zuvor, sondern beeinflusst auch, wie eure Worte aufgenommen werden. Wie im echten Leben sind eure nonverbalen Signale ebenso wichtig wie das, was ihr sagt.

Kurzer Austausch

test

Die Welt ist heute vernetzter denn je und das gilt auch für die Welt des Fußballs. Wir wissen von den Beteiligten, dass Gespräche immer öfter nicht mehr persönlich von Angesicht zu Angesicht geführt werden. Deshalb haben wir in FM21 das Einzelgesprächssystem zum „Kurzem Austausch“ ausgebaut, über den ihr mit Spielern, Journalisten und gegnerischen Trainern sprechen könnt.

Kurzer Austausch bezeichnet die Art von schnellen, informellen Interaktionen, für die keine richtige Besprechung oder Pressekonferenz nötig ist. Sie können persönlich oder per telefonisch stattfinden, in einem modernen und vertrauten Chatfenster, und können in Verbindung mit einer breiten Palette an Themen ausgelöst werden.

Beispielsweise könnt ihr einen telefonischen kurzen Austausch mit einem Journalisten führen, der Insiderinformationen zu einem Transfergerücht rund um euren Verein haben will, oder in einem persönlichen kurzen Austausch einem Spieler zu seiner Trainingsleistung gratulieren.

Bei einem persönlichen kurzen Austausch könnt ihr eine Geste auswählen, um euer Gegenüber zu begrüßen und der Spieler wird darauf reagieren. Gestik erweitert die Interaktionen in FM deutlich und ihr könnt damit schon von Anfang an klarmachen, in welcher Atmosphäre das Gespräch stattfinden soll.

Früher fanden alle Interaktionen in einem getrennten eigenen Bereich statt, doch der kurze Austausch findet in einem Fenster direkt über dem aktuellen Bildschirm statt.

Ihr könnt euch auch mit ausgeliehenen Spielern kurz austauschen, etwa bei Nachwuchstalenten nachfragen, ob sie glücklich mit ihrer Leihe sind. Und wenn sie mit ihrer Einsatzzeit unzufrieden sind, könntet ihr euch mit dem Trainer ihres Vereins kurzschließen, um das zu besprechen.

Ihr werdet zu einem kurzen Austausch aufgefordert, wenn es relevante Neuigkeiten gibt. Ihr könnt ihn aber auch jederzeit über „Gespräch führen“ im Spielerprofil mit jedem beliebigen Spieler anstoßen.

Pressekonferenzen

test

In FM21 werdet ihr nicht mehr euren Assistenten zur wöchentlichen Pressekonferenz schicken wollen, denn in diesem Jahr haben wir alles grundlegend neu gestaltet. Alles wird wesentlich übersichtlicher präsentiert und die Interaktion zwischen euch und den versammelten Journalisten sieht viel realistischer aus und fühlt sich viel bedeutsamer an.

Bevor ihr euch der versammelten Presse stellt, bekommt ihr zur Vorbereitung noch ein Briefing von eurem Pressesprecher. Das informiert euch über etwaige anwesende prominente Journalisten, die voraussichtlichen Fragen und vor allem jene Themen, von denen sich euer Pressesprecher wünscht, dass ihr sie entweder ausbreitet oder vermeidet.

Wenn ihr dann die Pressekonferenz betretet, werden euch die Journalisten als Symbole am Bildschirm angezeigt, mit Details zu den Medien, die sie vertreten. Fragen werden als Sprechblasen neben diesen Symbolen angezeigt, damit ihr sofort seht, mit wem ihr es zu tun habt und woher er oder sie kommt.

Euer Pressesprecher ist ebenfalls anwesend, leitet die Pressekonferenz und entscheidet, wer Fragen stellen kann. Gelegentlich, vor allem vor wichtigen Spielen, wird auch euer Kapitän oder ein anderer Führungsspieler teilnehmen. Anhand der Körpersprache eurer Nebenleute könnt ihr sehen, wie gut es läuft.

Auch in Pressekonferenzen könnt ihr mit Gestik kommunizieren, etwa um klarzumachen, was ihr von bestimmten Fragen haltet, oder um ganz cool zu bleiben und euch nicht in die Karten blicken zu lassen. Wenn ihr die Art von Trainer seid, die Fragen gern mal mit „Kein Kommentar“ beantwortet, könnt ihr jetzt eure Frustration zeigen, wenn Journalisten hartnäckig auf eine Antwort drängen.

FM21 zeigt euch auch die Körpersprache der Journalisten und ihre Reaktionen auf eure Kommentare und Gestik. Ihr seht nicht nur die Körpersprache jedes einzelnen Journalisten, sondern könnt über die neue Presseatmosphäre auch abschätzen, wie die Stimmung im Saal ist und wie eure Antworten aufgenommen werden. Ihr werdet aufschlussreiche und interessante Antworten auf Fragen geben müssen, um die Journalisten bei der Stange zu halten.

Wir haben auch viele bestehende Elemente von Pressekonferenzen verbessert. Ihr bekommt nun mehr Kontextinformationen zu den Dingen, die ihr gefragt werdet. Wenn ihr beispielsweise etwas zu eurem nächsten Gegner sagen sollt, seht ihr dessen aktuelle Form und Tabellenplatzierung. Wir haben auch mehr neue Fragen und Antworten hinzugefügt, damit Pressekonferenzen abwechslungsreicher sind, und Antworten unter Schlagwörtern zusammengefasst, damit ihr mögliche Antworten und die Botschaft, die ihr damit sendet, auf einen Blick erkennt.

Am Ende jeder Pressekonferenz gibt es jetzt eine Zusammenfassung eures Pressesprechers. Sie enthält wichtige Highlights, Infos zur Veränderung eurer Beziehung zu bestimmten Journalisten aufgrund deren Reaktion auf eure Antworten und Feedback des Vorstands darüber, wie ihr Themen behandelt habt, die ihr eigentlich hättet vermeiden sollen.

Persönliche Gespräche

Auch wenn informelle oder telefonische Interaktionen in den letzten Jahren immer häufiger geworden sind, gibt es immer noch eine Reihe von Gelegenheiten, bei denen ihr persönliche Gespräche mit Personen im Verein führen werdet. Und diese Art der Interaktion wurde in FM21 mit am umfassendsten verbessert.

Zunächst mal könnt – und werdet – ihr diese Gespräche nun öfter auch mit mehr als einem Gegenüber führen. Nehmen wir beispielsweise an, ihr sprecht mit einem Spieler der ersten Mannschaft, der mit seiner Spielzeit unzufrieden ist. In FM21 kann er seinen Berater zur Besprechung mitbringen, während möglicherweise ein Assistent oder der Sportdirektor an eurer Seite sitzt. Also genau das, was ihr haben wollt, wenn ihr vielleicht ohnehin schon unter Druck steht ...

Ihr könnt nun die Reaktion der anderen anhand ihrer Körpersprache beobachten. Die wird auf gleiche Weise angezeigt wie die der Journalisten in Pressekonferenzen. Eure möglichen Antworten werden auch hier wieder kategorisiert, damit ihr rasch findet, was ihr sagen wollt.

Am Ende dieser persönlichen Gespräche liefert euch ein zuständiger Mitarbeiter eine Zusammenfassung darüber, wie das Gespräch gelaufen ist, welche Maßnahmen möglicherweise aufgrund dessen ergriffen wurden und welche Versprechungen ihr abgegeben habt.

Ihr werdet auch bemerken, dass wir die Anzahl der 3D-Hintergründe in FM21 erweitert haben, um alle eure Interaktionen im Verein besser zu verorten und realistischer wirken zu lassen. Gespräche mit Spielern und eurem Mitarbeiterstab führt ihr in eurem Büro, Teambesprechungen und Taktikplanung finden in Teambereichen statt und Treffen mit möglichen neuen Arbeitgebern in der Vorstandsetage des jeweiligen Vereins.

All diese Locations ändern sich je nach dem Niveau des von dir geleiteten Vereins. Wenn du also eine Mannschaft der unteren Liga in die erste Liga führst, wirst du feststellen, dass deine Umgebung im Laufe der Zeit immer schöner wird.

Das letzte Wort

Die neuen Methoden zur Kommunikation und die Verbesserungen der bestehenden Interaktionssysteme in FM21 machen das Spiel wesentlich immersiver. Von Spieltagen bis zu Transferfenstern, von Pressekonferenzen bis zu Mannschaftsansprachen werdet ihr mit diesen Interaktionen noch tiefer in eure FM-Welt eintauchen und noch engere Beziehungen zu den Menschen aufbauen, mit denen ihr zu tun habt. Werdet ihr auch mal austicken oder bleibt ihr immer ganz cool? Das entscheidet ihr allein.

Weitere Beispiele und Infos zu den neuen Interaktionen findet ihr in den weiteren Feature-Blogs hier. Wir werden in den nächsten Wochen noch mehr Verbesserungen bei den Interaktionen enthüllen.

Bitte entschuldige, dass wir die Screenshots auf Englisch zeigen. Sie werden so schnell wie möglich aktualisiert.

Match-Engine AI in FM21

10.12.2020

FM21 Touch – Die wichtigsten neuen Features

27.11.2020

FM21 Mobile – Die wichtigsten neuen Features

16.11.2020