BYLINE NEWS

09.06.20

Lesezeit: 3 Minutes

Bundesliga Team-Report: Bayer 04 Leverkusen

Mit Bayer 04 Leverkusen stellen wir im Rahmen unserer aktuellen Serie ein Top-Team vor, das durch die regelmäßige Teilnahme an europäischen Wettbewerben bekannt ist. 

Der Verein wurde 1904 von Mitarbeitern des Pharmakonzerns Bayer gegründet. Die Verbindung zwischen Club und Unternehmen besteht bis heute, nicht nur im Namen des Vereins oder des Stadions, sondern auch im Spitznamen. Auch heute wird das Team noch „Werkself“ genannt. Trotz der langen Geschichte wartet der Club bis heute auf den ersten Meistertitel. 

Seit 1980 ist Bayer 04 Leverkusen ununterbrochen Erstligist, mit einigen wenigen Ausreißern nach unten spielte der Club meistens oben mit und landete oft unter den ersten sechs. Fünf Mal wurde Leverkusen Vizemeister, den einzigen nationalen Titel gewann Bayer 1993, als man den DFB-Pokal gegen die Zweitvertretung von Hertha BSC gewann. 

Auch international konnte die Werkself schon einen Titel gewinnen, 1988 konnte man nach einem 0:3-Rückstand aus dem Hinspiel Espanyol Barcelona im Rückspiel nach Elfmeterschießen doch noch bezwingen. 2002 war Leverkusen auch die erste Mannschaft, die ein Finale der Königsklasse erreichte, ohne je zuvor den nationalen Ligatitel zu gewinnen. Im Finale gegen Real Madrid verlor man allerdings mit 1:2. 

Bundesliga Team-Report: Bayer 04 Leverkusen

In den letzten Jahren hat sich der Club auf die Vermarktung als sauberer und familienfreundlicher Verein konzentriert. Den Fluch der Titellosigkeit in der Bundesliga mit einem Kader voller Wunderkinder zu brechen ist ein Traumszenario für jeden Spieler von FM20. Hier ist alles, was du wissen musst, bevor du deine Zelte zwischen Bayer-Werk und Wasserturm aufschlägst.

Vereinskultur

Medientipp: 3.
Vorstandserwartung: Qualifikation für den Champions Cup

In Leverkusen stimmen die Erwartungen von Medien und Vorstand überein – beide glauben, dass du über das Talent verfügst, um einen Platz unter den ersten vier zu sichern. Auch in den anderen Wettbewerben sind die Erwartungen hoch. Ein Einzug in das Halbfinale des DFB-Pokals ist verpflichtend, auch in Europa musst du die erste K.O.-Runde erreichen. Um konkurrenzfähig zu sein und auf allen Hochzeiten zu tanzen, brauchst du taktische Flexibilität und Geschick bei der Rotation. 

In der zweiten und dritten Saison wird von dir erwartet, dass du den Platz unter den Top 4 festigst und auf den Meisterschaftskampf hinarbeitest. Mit Spielern wie Moussa Diaby, Kai Havertz oder Edmond Tapsoba, die sich im Laufe der Zeit noch weiterentwickeln, ist es nicht unwahrscheinlich, dass du diese Ziele übertreffen wirst. 

Anders als bei anderen Teams, die in dieser Serie vorgestellt wurden, hat der Leverkusener Vorstand einen Spielstil im Sinn, du musst unterhaltsamen Fußball zeigen. Aber um ehrlich zu sein: Beim Blick auf den Kader wäre es auch schwieriger, keinen aufregenden Fußball zu spielen. Der Vorstand würde es vorziehen, einheimische Spieler sowie Talente unter 23 Jahren für die erste Mannschaft zu verpflichten. Das Förderband an jungen Talenten in Bewegung zu halten ist für die Entwicklung des Clubs von entscheidender Bedeutung.

Der Kader

Ohne zu sehr vorzugreifen: Der Leverkusener Kader ist für FM-Spieler ein Paradies mit unzähligen Wunderkindern.

Man hat die bereits erwähnten Havertz, Diaby und Tapsoba, die aufregenden Flügelspieler Leon Bailey und Paulinho sowie den hochveranlagten Mittelfeldspieler Exequiel Palacios. In der Abwehr steht dir mit Jonathan Tah ein junger, aber bereits erfahrener Spieler zur Verfügung, in der zweiten Saison kehrt Panagiotis Retsos von seiner Leihe zurück. 

Bayer Leverkusen Units FM20

Selbst die Spieler, die aus dem Wunderkind-Alter herausgewachsen und mittlerweile Mitte 20 sind, nähern sich dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die Außenverteidiger Wendell und Daley Sinkgraven sind noch nicht auf ihrem Zenit, während Lucas Alario und Kevin Volland noch mehr Erfahrungen auf allerhöchstem Level sammeln können.

Wichtig ist auch, dass du einige Veteranen im Kader hast, die den jüngeren Spielern Qualität und Mentoring-Potenzial bieten. Die Bender-Zwillinge Lars und Sven gehen voran, Lukas Hradecky ist die feste Größte zwischen den Pfosten und Julian Baumgartlinger bearbeitet im Mittelfeld jeden Grashalm. 

Schlüsselspieler
Lars Bender

Wenn deine Mannschaft in die BayArena einläuft, wird sie von Lars Bender angeführt, das auch aus gutem Grund. Er war in den letzten zehn Jahren – wenn nicht verletzt – immer präsent und hat eine Fülle von Erfahrungen und Führungsqualitäten gesammelt. Er ist der beste Rechtsverteidiger des Teams, kann aber auch im Mittelfeld agieren. Auch wenn Bender vielleicht nicht der schnellste oder kreativste Spieler ist, sind seine Fähigkeiten und seine Erfahrung von unschätzbarem Wert. Er wird wesentlich dazu beitragen, die junge Mannschaft zusammenzuhalten.

Lars Bender FM20

Kai Havertz

Keine große Überraschung von unserer Seite, aber Kai Havertz ist auf einem anderen Niveau. Er ist das größte Talent seiner Generation. Man muss sich nur seine Statistiken in der echten Welt sowie seine bereits aufgestellten Rekorde anschauen, um zu verstehen, warum die halbe Welt hinter ihm her ist. Er ist der jüngste Spieler, der je 100 Bundesliga-Einsätze verzeichnet hat. Mit seinem Tor gegen den SC Freiburg im Mai hat er mehr Tore in der Bundesliga geschossen als jeder andere Spieler unter 21 Jahren.

Die Werte im FM20 spiegeln das wider. Er hat eine 16 für Ohne Ball, eine 17 für Ballannahme und eine 17 für Übersicht. Mit außergewöhnlichen Bewegungen, einem brillanten Auge und einem tödlichen Pass wird er nur schwer zu halten sein, aber wenn du es schaffst, wird er für eine Generation der kreative Herzschlag deiner Mannschaft sein und dabei vielleicht die größten individuellen Auszeichnungen einheimsen.

Kai Havertz FM20

Die Werte im FM20 spiegeln das wider. Er hat eine 16 für Ohne Ball, eine 17 für Ballannahme und eine 17 für Übersicht. Mit außergewöhnlichen Bewegungen, einem brillanten Auge und einem tödlichen Pass wird er nur schwer zu halten sein, aber wenn du es schaffst, wird er für eine Generation der kreative Herzschlag deiner Mannschaft sein und dabei vielleicht die größten individuellen Auszeichnungen einheimsen.

Kevin Volland

Kevin Volland, der manchmal auch als Flügelspieler eingesetzt wird, hat sich seit seinem Wechsel zu Leverkusen aus Hoffenheim im Jahr 2016 bewährt. Er hat 2019 insgesamt 21 Treffer erzielt, eine Zeit lang legte er bessere Werte als Timo Werner, Marco Reus oder Serge Gnabry auf.

Vollands Einsatzfreude von 18 verdeutlicht die Arbeit, die er für das Team leisten wird. Er ist eine perfekte Sturmspitze in deinem System und lässt sich hervorragend mit den großartigen Flügeloptionen kombinieren. 

Nachwuchstalente

Wie wir bereits angedeutet haben, ist Leverkusen fast schon aberwitzig reich an Talenten. Tapsoba, Havertz, Bailey, Paulinho, Diaby und andere sind zwar alle bereits Teile der ersten Mannschaft, sie verlangen aber auch nach dem richtigen Training, um perfekt entwickelt zu werden.

Ein Blick auf die Nachwuchsabteilung verrät, dass auch einige Spieler nachkommen werden. Innenverteidiger Kevin Bukusu, der polnische Mittelfeldspieler Adrian Stanilewicz und das deutsche Duo Marco Wolf und Florian Wirtz haben alle das Potenzial, Ihrer Leverkusener Mannschaft im Verlauf der Karriere ihren Stempel aufzudrücken.

Fazit

Einige Manager streben seit jeher danach, einen Kader voller Talente zusammenzustellen, aber auch nach zahlreichen Saisons haben manche wohl nicht diese Masse an Talenten, die Leverkusen bereits von Beginn an hat. Aus diesem Grund ist der Club im FM20 so gut zu trainieren. Dein unmittelbares Ziel ist es, die Teilnahme am Europapokal zu sichern und möglicherweise ein zweites Mal den Pokal zu gewinnen. Danach ist es an der Zeit, das endlose Warten auf den ersten Bundesliga-Titel zu beenden.