Die jungen Stars der Bundesliga

Die Bundesliga bildet verlässlich und pausenlos Talente zu Top-Stars aus. Viele junge Spieler aus dem In- und Ausland reifen in der höchsten deutschen Spielklasse zu gestandenen Fußballprofis. Wir haben eine Elf aufgestellt, die ihr euch im FM genauer anschauen solltet.

Die jungen Stars der Bundesliga

Florian Müller (VfB Stuttgart)

Der jüngste Stammtorwart der Bundesliga steht im Schwabenland zwischen den Pfosten. Florian Müller – zum Start eures FM22-Saves 23 Jahre alt – wechselte vor dieser Saison aus Mainz zum VfB und ersetzte den zu Borussia Dortmund gewechselten Kobel. Im FM22 besticht er vor allem durch seine Nervenstärke (16) und bei Herauslaufen (Tendenz) 17. 

Florian Muller FM22

Luca Netz (Borussia Mönchengladbach)

Der erst 18-jährige Luca Netz schaffte nach seinem Wechsel von Hertha BSC zu Borussia Mönchengladbach endgültig den Durchbruch in der Bundesliga. Im FM22 ist er wie im echten Leben extrem zielstrebig (18), dazu ist seine Schnelligkeit und Antritt (je 15) eine Stärke des Verteidigers.

Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) 

Der Innenverteidiger entwickelt sich beständig weiter und ist aus der Startelf des SC Freiburg kaum noch wegzudenken. Auch im Football Manager besitzt er enormes Potenzial, seine Sprunghöhe (15) macht ihn in Kombination mit seiner Größe von 1,91 m zu einem Fels in der Brandung.

Josko Gvardiol (RB Leipzig)

Der kroatische Innenverteidiger hat sich in seiner Debütsaison in der Bundesliga direkt als Stammspieler etabliert. Der 19-jährige ist nicht nur in der realen Welt, sondern auch im FM22 ein Top-Talent, das eure Abwehr stabilisieren kann. Mit einer Schnelligkeit von 17 und Kraft und Grundfitness von 16 macht es ihn zu einem extrem unangenehmen Gegenspieler – gut, wenn man ihn in seinen Reihen weiß. 

Gvardiol FM22

Jeremie Frimpong (Bayer Leverkusen)

Im Leverkusener System nicht mehr wegzudenken. Der Außenverteidiger stand fast immer in der Startelf und trat bereits als Torschütze und Vorlagengeber in Erscheinung. Der offensive Außenverteidiger ist extrem schnell (Antritt und Schnelligkeit je 17) und machen ihn damit zu einem perfekten Spieler für die Außenseite. 

Jude Bellingham (Borussia Dortmund)

Eines der größten Talente der Bundesliga, vielleicht sogar der Welt. Der junge Engländer bringt alle Voraussetzungen mit, ein Weltklassespieler zu werden. Trotz seiner erst 18 Jahre dominiert er bereits das Mittelfeld und ist auch im Football Manager mehr als nur ein Talent, sondern bereits zum Spielstart ein Stammspieler. Im mentalen Bereich ist er bereits extrem stark, auch bei den Techniken hat er viele gute Werte. Damit könnt ihr ihn im FM22 zu dem Spieler formen, den ihr im Zentrum benötigt. 

Bellingham FM22

Angelo Stiller (TSG Hoffenheim) 

Der zentrale Mittelfeldspieler wechselte im Sommer vom FC Bayern nach Hoffenheim und steht für die Kraichgauer regelmäßig auf dem Platz. Dem Junioren-Nationalspieler gelang dabei auch bereits ein Tor. Stiller ist im FM22 sehr nervenstark (15), sein Passspiel (15) ist ebenfalls extrem stark. 

Dominik Szoboszlai (RB Leipzig)

Der Ungar kam bereits im Winter des vergangenen Jahres nach Leipzig, fiel zunächst jedoch länger verletzt aus. Pünktlich zu dieser Saison meldete sich der zentrale Mittelfeldspieler wieder einsatzbereit und zeigt sein großes Talent regelmäßig, wettbewerbsübergreifend sammelte er schon Torbeteiligungen im zweistelligen Bereich. Vor allem bei Standards ist er eine echte Waffe, im FM22 hat er bei den Attributen Ecken, Elfmeter und Freistöße je eine 16.

Jamal Musiala (FC Bayern München)

Ein Top-Talent im FM und in der echten Welt. Der deutsche Nationalspieler kommt im Star-Ensemble des FC Bayern regelmäßig zum Zug und ist aufgrund seiner herausragenden Technik ein wichtiger Faktor im Spiel des Rekordmeisters. Im FM22 hat er durch seinen Flair (18) seine Beweglichkeit (16), sein Dribbling (17) und seine Technik (17) alles, um eure Fans zu unterhalten.

Musiala FM22

Florian Wirtz (Bayer 04 Leverkusen)

Ein weiteres deutsches Top-Talent in der Offensive spielt in Leverkusen. Florian Wirtz ist mit 18 Jahren bereits unangefochtener Stammspieler bei der Werkself und sorgt regelmäßig für Highlights. Trotz seines jungen Alters hat er schon über 50 Bundesliga-Spiele gemacht, im Schnitt ist er in jedem zweiten Spiel an einem Tor beteiligt. Seine Technik (16) und seine gute Übersicht (15) machen ihn im FM22 von Anfang an gefährlich. 

Erling Haaland (Borussia Dortmund)

Viele von euch empfinden Erling Haaland im FM als einen legalen Cheatcode, doch der Norweger ist auch in der echten Welt nahezu unstoppbar. Für Dortmund trifft er im Schnitt in jedem Spiel und lehrt jeder Abwehrreihe das Fürchten. Im FM ist sein Potenzial ebenfalls grenzenlos. Seine Zielstrebigkeit von 20, seiner Schnelligkeit von 19 und seinem Abschluss von 18 machen ihn im FM22 zur beinahe unfairen Waffe.

Dortmund FM22
 

KOMM IN DEN CLUB –
ES LOHNT SICH

Werde FMFC-Mitglied und erfahre als Erster von Features und Updates zum Spiel. Außerdem bekommst du an deine Spielvorlieben angepasste Inhalte und exklusive Belohnungen und Prämien nur für Mitglieder.

Bereits Mitglied? Melde dich an.